Tom und Jerry


Darum geht's:

  • Erweiterung/Übung des Kernvokabulars: „denken“; „ja“, „nein“; „wer“; „jetzt“ (auch als lautunterstützte Gebärden verwenden)

  • Erweiterung/Übung des Randvokabulars: Obst-/Gemüsesorten, Personennamen, oder andere Begriffe

  • Verhaltensregeln: „Ich bin dran.“, „Du bist dran“, „Los, lauf!“, „Ich warte bis der „Big Mack“ fertig gesprochen hat.“

Material:

  • Metacom Symbole für Obst, Gemüse, oder eine andere Kategorie, oder Personen Fotos

  • 2 Big Mack’s

  • 1 Step by Step

  • 2 Seile

Spielvorbereitung:

  • Die Big Mack’s, falls notwendig mit „Ja“ oder „Nein“ bespielen.

  • Auf den Step by Step je nach der Spielkategorie die entsprechenden Fragen aufnehmen: Bsp. Obst: „Denkt Jerry an einen Apfel?“; „Denkt Jerry an eine Birne?“; „Denkt Jerry an eine Banane?“; usw.

  • Die Seile ca. 5 große Schritte voneinander entfernt parallel zueinander hinlegen. Je nach Wunsch kann die Entfernung beliebig bestimmt werden. Sie markieren die beiden Startpunkte der beiden Spieler.

Spielanleitung:

  • Zwei Spieler stehen sich gegenüber.

  • Spieler Nr. 1 (Tom) steht dem Spieler Nr. 2 (Jerry) mit dem Rücken zugewandt.

  • Jerry wählt einen Begriff aus. Tom versucht mit dem Step by Step den Begriff zu erraten und stellt dann folgende Fragen: „Denkt Jerry an eine Birne?“; „Denkt Jerry an eine Banane?“ usw.

  • Jerry antwortet „Ja“ oder „Nein“. (2 Big Mack‘s)

  • Tom stellt so lange die Fragen, bis er den richtigen Begriff erratet hat. Wenn er es schafft den richtigen Begriff zu erraten, dann laufen beide Spieler zum jeweiligen Startpunkt hin und zurück. Wer schneller an seiner Ausgangsposition angelangt ist, gewinnt und jemand anderes ist jetzt Tom.

  • Wer ist jetzt Tom??? Neuer Tom muss gewählt werden.

  • Bei mehreren Mitspielern muss es einen Gruppenführer geben. Der/die bestimmt welcher Begriff erraten werden muss.



 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg