Papierflieger falten

Dieses Modell ist einfach zu falten und fliegt wirklich gut. Daher der Name „DÜSE“

Du brauchst: ein A4-Blatt

Falte das Papier der Länge nach in der Mitte zusammen und wieder auseinander. Knicke die beiden oberen Ecken zur Mittellinie. Die entstandene Spitze klappst du großzügig nach unten.

Und noch einmal: Falte die oberen Ecken zur Mittellinie. Von der ursprünglichen Spitze lugt nun noch etwas hervor. Das knickst du nach oben.

Drehe den Flieger auf die Rückseite und mit der Spitze nach links. Klappe die untere Seite auf die obere. Bastle zum Schluss die Tragflächen, indem du die Oberkanten zur Unterkante knickst.

Bei diesem schönen Wetter kann man den Flieger auch draußen starten lassen – vor allem, wenn du die Flieger am Himmel schon vermisst...

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Fliegen lassen!!


(aus www.geo.de/geolino/basteln)

 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg