Stoffdruck

Das Drucken mit Farbe auf Stoff macht dir bestimmt viel Freude!

Du nimmst zum Beispiel eine Baumwolltasche (Einkaufstasche von deiner Mama),

ein einfarbiges T-Shirt, eine Stoffserviette,

einen kleinen Polster oder einfach ein Stück Stoff.

Zwischen Tasche, T-Shirt oder Polster legst du einen Karton, eine Zeitung oder eine Plastikunterlage, damit die Farbe nicht auf die andere Seite durchgeht.

Zum Drucken mit den eigenen Fingern, mit Korkstoppeln oder mit Wattestäbchen verwendest du am besten Stofffarbe oder Fingerfarbe.

Du zeichnest eigene Entwürfe oder Schablonen auf den Stoff und füllst sie mit dem Fingerdruck, dem Korkdruck oder mit den Wattestäbchen aus.


Diesen Tipp schickte uns Gabi Reithofer - Lehrerin an der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau und am Ruldolf-Ekstein-Zentrum in Wien. Herzlichen Dank!!



 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg