Fernsehen im Schneidersitz

Ganz ehrlich, aber im Moment sitze ich wirklich viel vorm Fernseher.

Damit ich da mal etwas Abwechslung reinbringe,

hilft mir mein Papa, mich aus dem Rolli auf den Boden zu setzen und meine Beine in den Schneidersitz zu bringen.

Etwas einfacher ist es für mich, wenn ich mich dabei an die Wand anlehnen kann.

So macht Fernsehen auch Spaß!



 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg