Gleichgewichtsübungen im Sitzen

Blase einen Luftballon nicht allzu groß auf und bitte einen Erwachsenen, dir bei den Übungen zu helfen. Setze dich auf einen Stuhl. Du kannst die Übungen aber genauso im Rollstuhl ausführen.

  • Zuerst gibst du den Luftballon unter deinen rechten Fuß und versuchst so lange es geht den Fuß auf dem Ballon zu halten. Hier geht es ums richtige Ausbalancieren.


  • Danach machst du das Gleiche mit dem linken Fuß. Wenn du schon ein gutes Gefühl hast, versuche dabei die Augen zu schließen. Merkst du einen Unterschied?


  • Du kannst das Ganze auch noch steigern indem du einen zweiten Luftballon aufbläst und beide Füße auf die Luftballone gibst. Achte darauf, dass die Ballone in etwa gleich groß aufgeblasen sind. Gar nicht so einfach!

  • Nun stellst du deine Beine wieder auf den Boden. Bitte nun jemanden, der dir den Luftballon zwischen Rücken und Stuhl- oder Rollstuhllehne klemmt. Sitze dabei aufrecht und bewege dich langsam ein bisschen von links nach rechts. Du kannst auch hier wieder deine Augen schließen, wenn du möchtest.



 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg