Bärlauchaufstrich

Bärlauch wird auch Wilder Knoblauch genannt.

Er enthält sehr viel Vitamin C.

Das ist gut für unsere Gesundheit.

Vielleicht wächst Bärlauch in deinem Garten.

Oder du entdeckst Bärlauch bei einem Spaziergang mit deinen Eltern.

Dann könntest du daraus einen Bärlauchaufstrich zubereiten.

Du brauchst:

• eine Handvoll Bärlauch

• eine Packung Topfen

• etwas Milch

• Salz


Und so geht’s:

Bärlauch pflücken.

Achtung: Bärlauch sollte immer Blatt für Blatt einzeln gepflückt werden, um Verwechslungsmöglichkeiten zu verhindern!

Bärlauch waschen.

Abtropfen lassen.

Bärlauchstengel entfernen.

Bärlauch fein schneiden.

Topfen in eine Schüssel geben.

Geschnittenen Bärlauch mit Topfen vermischen.

Etwas Milch dazugeben. Salzen.

Alles verrühren!



Guten Appetit!

TIPP: du kannst auch statt Bärlauch andere Kräuter verwenden, die du zuhause hast.

Zum Beispiel getrockneten Majoran oder Oregano.

Oder du findest im Kühlschrank Lauch oder Jungzwiebel, diese eignen sich auch sehr gut dazu.


 © 2020, Schule für körperbehinderte Kinder, A-5020 Salzburg, General-Keyes-Straße 4

 0043 662 42 69 86 

Österreichische_Schulsporthilfe.jpg